SCORING GUARD MIKE DAVIS JR. IST DER DRITTE NEUZUGANG

Nach Fabian Bleck und Lukas Wank haben die Würzburg Baskets ihren dritten Neuzugang unter Vertrag genommen: Der 28-jährige US-Amerikaner Mike Davis Jr. hat bereits in sieben europäischen Ländern gespielt und erhält einen Vertrag für die Saison 2024/2025.

„Mike ist ein Scoring Guard, der viele Punkte macht. Er hat aber auch viel Spielverständnis und kann seine Mitspieler gut in Szene setzen“, sagt Kresimir Loncar, Manager Sport und Scouting der Würzburg Baskets: „Wir waren schon seit einigen Jahren an ihm dran und freuen uns, dass es mit der Verpflichtung jetzt geklappt hat. Ich denke, dass er sehr gut in unser System passt und wir viel Spaß an ihm haben werden.“

Der 1,93 Meter große Aufbauspieler stammt aus Brunswick im US-Bundesstaat Georgia und spielte auf dem College von 2014 bis 2018 für die Francis Marion Universitiy und die Queens University. Seine Profi-Karriere führte den 28-Jährigen (geboren am 22. Mai 1996) ab 2018 nach Irland, Georgien, Ukraine, Polen, Griechenland, Russland und zuletzt in die Türkei.

In Georgien hat er 2021 die Meisterschaft gewinnen und wurde zum besten Spieler der Liga gewählt. In der gerade beendeten Saison spielte Mike Davis Jr. für die zweite Mannschaft von Fenerbahce Istanbul in der türkischen TBL und kam in 31 Liga-Spielen im Schnitt auf 25,3 Punkte, 5,4 Assists, 5,2 Rebounds und 1,8 Ballgewinne pro Spiel.


Der aktuelle Stand des Kaders der Würzburg Baskets für die Saison 2024/2025:
Zac Seljaas, Max Ugrai, Owen Klassen, Julius Böhmer, Elijah Ndi, Hannes Steinbach, Fabian Bleck, Lukas Wank, Mike Davis Jr..

Zugänge:
Fabian Bleck (HAKRO Merlins Crailsheim), Lukas Wank (EWE Baskets Oldenburg), Mike Davis Jr. (Fenerbahce Istanbul 2/Türkei).

Abgänge:
Collin Welp (BG Göttingen), Otis Livingston II (Türkei), Javon Bess (Türkei), Isaiah Washington (Frankreich), Darius Perry (unbekannt), Felix Hoffmann (Karriereende).

Zurück

FOTO: Fenerbahçe Koleji Novotel